Dr. Josef Spatt
Dr. Josef Spatt

Ihr Facharzt für Neurologie und Psychiatrie in Wien

Termin

Parkinson Selbsthilfe Wien

Allen ParkinsonpatientInnen und Ihren Angehörigen möchte ich die Wiener Parkinson Selbsthilfe ans Herz legen. Ihr Motto:

Wir sind ein Verein für Parkinson Betroffene und Angehörige, der es sich zum Ziel gemacht hat viele Parkinson-kranke Menschen und ihre Angehörigen des Wiener Raumes zu erreichen und Unterstützung anzubieten, um Ihnen bei Ihren berechtigten Anliegen zur Verbesserung ihrer Situation zu helfen.

Die Parkinsonselbsthilfe Wien habe ich als sehr engagierte Vereinigung kennengelernt. Sie organisiert zahlreiche Veranstaltungen verschiedenen Charakters. Neben Treffen mit vor allem gesellschaftlicher Zielvorgabe, finden sich häufig auch Informationsveranstaltungen zu verschiedensten Aspekten der Erkrankung. Sie finden diese auf der Homepage der Parkinson-Selbsthilfe.Auch ich hatte schon die Ehre, eine Veranstaltung für die Parkinsonselbsthilfe über Schluck- und Sprechstörungen bei Parkinson zu veranstalten.

Gruppenaktivitäten der Parkinson Selbsthilfe Wien

Besonders aufmerksam machen möchte ich auf die zahlreichen Gruppenaktivitäten wie zum Beispiel die Singgruppe oder die  Tanzgruppe. Was Letzteres betrifft: Studien haben gezeigt, dass Tanzen einen positiven Einfluss auf die Parkinsonerkrankung haben kann!

 

Mehr Beiträge:

Was ist Kognitve Neurologie?

Kognitive Neurologie beschäftigt sich mit Störungen geistiger Leistungen nach Erkrankungen des Gehirns. Dies können zum Beispiel Beeinträchtigungen der Sprache, des Gedächtnisses, der Aufmerksamkeit und der räumlicher Orientierung sein. Oft wirken

Wahlarzt – Was ist das?

Was ist ein Wahlarzt? Ein Wahlarzt ist ein niedergelassener Arzt, der keinen direkten Vertrag mit der Gebietskrankenkasse oder einer anderen Krankenkassa (Sozialversicherungsträger) hat. Zuletzt entscheiden sich immer mehr Patienten für

Demenz früh erkennen!

Demenzerkrankungen, insbesondere auch die häufige Alzheimerdemenz sollte man so früh wie möglich erkennen! Ein leicht verständlichen Artikel über diese Thema finden Sie  unter Demenzerkrankungen. Er entstand aus einem Interview, das ich der

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right